en English

AUSBILDUNGSHINTERGRUND 

  • Studium Wirtschaftsingenieurwesen Schwerpunkt Maschinenbau sowie Studium Betriebswirtschaft Schwerpunkt Rechnungwesen und Controlling – Abschluss Diplom Betriebswirt

  • Dissertation zum Thema :

    • Supply Chain Management unter Berücksichtigung der neuen Institutionenlehre – Abschluss PhDr. 

KERNKOMPETENZEN 
  • 30 Jahre Erfahrung im internationalen Einkauf, Materialwirtschaft und Supply Chain Management (Automotivebereich, Medizintechnik und Luftfahrtindustrie ) – Volumenverantwortung 100 Millionen Euro – Leiter Supply Chain Management, Leiter Materialwirtschaft, Leiter strategischer Einkauf, Bereichsleiter Materialwirtschaft, Projektberatung, Hochschullehrbeauftragter 

  • internationale Beschaffungsmarktforschung und LCC sourcing (Schwerpunkt China) für Komponenten der Antriebs- und Pumpentechnik (Drehteile, Schmiedeteile, Kunststoffspritzguss, Elektronikkomponenten, Aluminiumdruckguss, Grauguss, Gummiformteile, Dichtungen, Motore AC/DC )

  • weitreichende Kenntnisse im Aufbau, Ablauf und in der Führung einer globalenMaterialwirtschaft (Supply Chain Management, Logistik und Zoll)

  • interdisziplinäre Führungsverantwortung innerhalb von Matrix- und Linienorganisationen

  • interkulturelle Erfahrung im Lieferantenmanagement und Personalführung in Europa, Asien (Focus China) und USA (NAFTA)

  • Changemanagement bzw. Restrukturierung von Bereichen

  • Aufbau internationaler Organisationseinheiten

  • Optimierung indirekter Materialien

  • Umsetzung des Sarbanes-Oxley Act – Management interner Kontrollen

  • Anwendung moderner Supply Chain Managementwerkzeuge (Materialgruppenmanagement, KVP/Kaizen, Cost break down )

  • Umsetzung logistischer Konzepte (Konsignationslager, ex works, C-Teile Management, Kanban, VMI)

  • Lieferantenmanagement (Bewertung/Entwicklung/Auditierung, supplier performance reviews, preferred supplier status, TQRDCE)

  • Supply Chain Mangagement als Profitcenter

  • Klärung komplexer technischer Sachverhalte unter Einbeziehung der Fachabteilungen

  • Beschaffungs-/Logistik- und Konstruktionscontrolling (Kennzahlensysteme/KPI)

  • ERP Module SCM bzw. Materialwirtschaft aus Keyuser Perspektive

  • Projektmanagement

  • Umsetzung von e-business bzw. e-procurement

  • Vertragsrecht und -gestaltung

  • Versicherungswesen

  • Budgetierung

  • Inventurabwicklung

  • Werkzeugstandzeitversuche und Umsetzung

  • Prozesskostenrechnung, Targetcosting

  • Personalführung und -verwaltung, Mitarbeiterentwicklung 

  • Wert- und Wertstromanalyse - Wertstromplanung

HOCHSCHULTAETIGKEIT

  • Material- und Fertigungswirtschaft
  • Investitionsgütermarketing und technischer Vertrieb
  • Strategischer Einkauf, Beschaffungs- und Produktionslogistik
  • Verhandlungsführung und Moderation
  • Projektmanagement
  • Finanz- und Investitionswirtschaft
  • Wertstromplanung und Logistik
  • Grundlagenfächer der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre

 

 
© Dr. Armin Leppert | Impressum | Datenschutzerklärung